Bericht Mitgliederversammlung 2011

Bericht 8. Mitgliederversammlung des Senioren- und Seniorinnenrates der Region Baden vom 21.03.2011
 
Nationalrätin Pascale Bruderer, die zum Thema «Generationen einander näher bringen» sprach, lockte rund 150 Mitglieder und Sympathisanten in den Rathaussaal Wettingen.
Gemeindeammann Dr. Markus Dieth hiess alle herzlich willkommen in Wettingen, und wies darauf hin, wie wichtig es für die Jungen sei, das Wissen und die Erfahrung der älteren Generation als wertvolle Inputs erhalten zu dürfen. Aus dem Jahresbericht des SRRB sei zu erfahren, wie aktiv dieser Verein in der Region wirke.
Nationalrätin Pascale Bruderer begrüsste alle im bis auf den letzten Stuhl besetzten Saal. Es liege ihr fest am Herzen, dass zwischen den Generationen ein Brückenschlag gemacht werde. Sie habe sich nie als Vertreterin der jungen Generation verstanden, sondern suche immer den Dialog zwischen Jung und Alt. Das Potenzial der Älteren wie auch der Jungen sei von grossem Nutzen und müsse gegenseitig ausgetauscht werden. Weiter gab Pascale Bruderer Einblick in ihr Präsidialjahr, welches viele interessante Begegnungen mit unterschiedlichsten Leuten brachte. Sie fühlte sich getragen über alle Partei-, Generationen- und Kantonsgrenzen hinweg und durfte Vertrauen und viel Wertschätzung erfahren, wofür sie allen ein Dankeschön aussprach.
Der Präsident Gebhard Bürge hob die Arbeit des Vorstandes sowie die rege Tätigkeit der 12 Arbeitsgruppen hervor. Die Mitgliederzahl ist auf 350 Personen gestiegen, wobei speziell im Raume Wettingen neu 70 Einzel- und 30 Paarmitglieder gewonnen werden konnten.
Zur seiner Verabschiedung als Präsident lobte der Vizepräsident Niklaus Gerber Gebhard Bürges Engagement während seiner 3-jährigen Amtszeit. Seine wertvolle Arbeit, die viel Zeit und Kraft gefordert habe, sei nicht genug zu würdigen. Der verdiente Dank des Vorstandes und lange anhaltender Applaus der Anwesenden bezeugten die Wertschätzung seines Wirkens.
Leider musste auch Kurt Engeli verabschiedet werden. Er führte während seiner Amtszeit gewissenhaft die Protokolle der Vorstandssitzungen und Mitgliederversammlungen. Auch seine vortreffliche Arbeit wurde mit einem Geschenk und verdientem Applaus gewürdigt.
Für das Präsidium stellte sich das bisherige Vorstandsmitglied Ruth Blum, ehemalige Stadträtin von Baden, zur Verfügung. Mit Akklamation wurde sie zur neuen Präsidentin des SRRB gewählt. Sie freue sich auf diese Aufgabe, gebe den Anliegen der Seniorinnen und Senioren gerne mehr Gewicht und forderte alle Mitglieder auf zu melden, wann und wo Handlungsbedarf bestehe, damit der SRRB sich dafür einsetzen könne.
Als neue Mitglieder in den Vorstand wurden Marita Knecht, Baden, und Franz Hard, Wettingen gewählt.
Aus dem Jahresprogramm 2011 hob der Präsident besonders die Altersarena vom 8. September 2011 zum Thema «Fahrtüchtig bleiben» hervor. Ein von der Gemeinde Wettingen gespendeter Apéro mit Speckzopf vom SRRB bot Gelegenheit für regen Gedankenaustausch.

 
© - Seniorenrat Region Baden - Impressum