Würenlos Träff 55 plus des SRRB

26. November 2012
 
Wiederum war der Saal des Rest. Centrum 68 voll besetzt beim letzten Träff unter dem Titel «Erinnerungen weitergeben, damit sie nicht verloren gehen». Bernhard Meyer verstand es, humorvoll aber auch ernst, die Zuhörer teilhaben zu lassen an seiner Kinder- und Jugendzeit, die er mit einer Schwester und vier Brüdern unbeschwert auf dem Flühhügel in unserem Dorf verbringen durfte. Sein Vater war Arzt für innere Medizin mit Praxis in Baden sowie Kantonsarzt und Grossrat. Seine humane und soziale Art wurde sehr geschätzt. Leider verstarb er bei einem Autounfall im Jahre 1962, als Bernhard Meyer erst 22 Jahre alt war. Seine Mutter und die Geschwister mussten von nun an eine schwere Zeit zusammen durchstehen.
 
Im Jahre 1933 weilte seine damals noch ledige 22-jährige Mutter für vier Wochen als Aushilfs-Gymnastiklehrerin für ein Hotel in Flims. Ein Fotograf stellte eines Tages seine Kamera am Caumasee auf den Boden und bat sie, einen Sprung zu machen. Er machte eine Aufnahme und ohne ihr Wissen fand sie sich ein paar Wochen später auf einem Plakat an einer Säule in Bern wieder. Dieses Plakat warb viele Jahre für Flims, aber auch auf Schockoladen und Kleidern war dieser einmalige Sprung zu sehen. Nach einem mehrjährigen Unterbruch wirbt Flims heute erneut damit.
 
Nächster Träff: Montag, 28. Januar 2013, 14.30 Uhr, mit Achilles Karrer zum Thema «Eiswelten».
 
(azi)
 
© - Seniorenrat Region Baden - Impressum