Senioren-Arena des SRRB

Zum Thema «Reisen im Alter» lud der Seniorenrat Region Baden ins Regionale Pflegezentrum Baden ein. Nach der Begrüssung durch Direktor Hans Schwendeler und der Präsidentin des SRRB, Ruth Blum, refererierte als Erstes Christa Schneider, Freelancer für Reisen, aus ihrem grossen Erfahrungsschatz als langjährige Leiterin von Gruppenreisen. Vor einer Reise solle man sich ehrlich fragen, was kann ich gesundheitlich und mental noch machen und nicht, was will ich, wovon träume ich. Mit einer Gruppe zu reisen ist einfacher, auf eigene Faust birgt Risiken und kann z.B. bei höherer Gewalt einen in grosse Bedrängnis bringen. Von wichtigen persönlichen Dokumenten und Kreditkarten Kopien zu Hause oder bei jemandem deponieren für den Notfall, ebenso eine Patientenverfügung. Der Krankenkasse melden, wohin man reisen will, ist empfehlenswert. Diese ist auch die erste Anlaufstelle bei einem Notfall im Ausland.
 
Apotheker Roland Wyss und Mariana Born informierten über Medikamente während der Ferien. Wichtig sei, diese vor Feuchtigkeit und Hitze zu schützen und Kopien von Rezepten mit Begleitschreiben in englischer Sprache machen zu lassen. Gewisse Medikamente können nicht uneingeschränkt eingeführt werden, haben im Ausland unter Umständen andere Namen oder sind nicht erhältlich. Es ist deshalb ratsam, genügend Medikamente inklusive Reserve mitzunehmen. Mit Dosierungssystemen kann die Apotheke Medikamente in praktische Blister luftdicht verpacken.
 
Zum Schluss stellte Susanne Gäumann die im Jahre 2013 gegründete Non-Profit Stiftung Hotelspitex Claire & George vor. Viele ältere Menschen, aber auch junge mit Behinderung, die zu Hause Spitexpflege benötigen, möchten auch einmal Kulissenwechsel erleben. Mit der neuen erfolgreichen Dienstleistung Hotelspitex ist es möglich, am Ferienort die gleiche Spitex-Betreuung wie zu Hause zu erhalten. Bereits gibt es 50 Partnerhotels mit drei bis fünf Sternen in der ganzen Schweiz.
 
Bei einem Apéro wurden die sehr informativen Vorträge rege diskutiert.
 
 
Alexandra Zihlmann
 
© - Seniorenrat Region Baden - Impressum