Empire of Fools - 9. September 2021

Am Donnerstag, 9. September 2021 lud der SRRB in das Kulturpalastzelt in der Limmatau in Ennetbaden zur Tragikomödie «Empire of Fools» ein. Das Zirkuserlebnis besonderer Art entstand in Zusammenarbeit mit ThiK Theater im Kornhaus und der Aargauer Compagnie Roikkuva.
 
Eine Künstlerin und drei Künstler bestreiten das poetische Programm, das in verschiedenen Städten aufgeführt wird: Piero, der ungeschickte Clown, tanzt um Auftakt zu «musica dramatica» auf dem Klavier mit der Feenprinzessin, die ihm immer wieder in die Lüfte entwischt; zwei Herren teilen sich einen bowler hat, eine Melone, und balancieren dabei auf einem sich drehenden, kleinen, runden Brett; der Schlagzeuger verlässt sein Schlagzeug, wird zum Beatboxer und umringt Runde um Runde, verfolgt von Piero, in Windeseile die ganze Arena (beim Beatboxing werden Drumcomputerbeats und andere Klänge mit dem Mund, der Nase und dem Rachen imitiert); Piero jongliert kunstvoll-tollpatschig im Bademantel mit Keulen und endet als furioser Schlagzeuger; der findige Piero, vom Zirkusdirektor beauftragt, ein Gedicht vorzulesen, überträgt nicht zum ersten Mal die ihm gestellte Aufgabe einem gutmütigen Mitkünstler; die Seiltänzerin philosophiert seiltanzend zu lauter Musik über den Seiltanz; der Seiltänzer tanzt mit, dann interessiert ihn aber nur das Finale seiner Nummer, die nicht zu enden scheint; die vier Schauspieler spielen abwechselnd verschiedene Instrumente wie Klavier, Schlagzeug (unterstützt durch einen ausrangierten Veloreifen), Posaunen, Trommel, Saxofon, Gitarre, Piero's Keulen usw.; alle Akte werden von einzelnen oder allen Musikinstrumenten begleitet, mit leiser oder lauter, immer genau passender Untermalung bis es im grossen Konzert gipfelt; die Umbauten in der Arena führen alle Akteure durch, fallweise unter Mithilfe des Publikums und des ausgezeichneten Beleuchters.
Dieser Zirkus ist poetisch, wild, verschroben, verrückt, verträumt.
Das Publikum sass mucksmäuschenstill in der Arena, war verzaubert und zollte den Künstlern viel Zwischen- und Endapplaus.
 
Feine Apéro-Häppchen und Getränke konnten wir uns, gemütlich neben dem Zelt auf Klappstühlen im Schatten sitzend, schmecken lassen, wie es sich für ein Picknick im Grünen gehört. Die Zirkusleute waren dazu eingeladen, all unsere Fragen wurden von ihnen beantwortet. Wer es nötig hatte, besuchte das echte Plumpsklo, es führte einen wahrhaftig zurück in die «gute alte Zeit».
 
Zur Vorstellung wurde vom SRRB ursprünglich für Mittwoch, 8. September, eingeladen. Wegen eines Missverständnisses wurde sie auf den Donnerstag verschoben, an dem leider nicht alle Angemeldeten teilnehmen konnten, denen aber Ausweichtermine angeboten wurden. Grosszügig verteilte das ThiK Theater im Kornhaus je ein Gratis-Eintrittsbillett. Wir alle werden es nützen und mindestens eine zahlende Person mit ins ThiK bringen.
 
Ein herzliches Dankeschön dem SRRB, der diesen schönen Nachmittag für seine Mitglieder ermöglicht und organisiert hat.
 
 
Gertraud Müllauer

 
© - Seniorenrat Region Baden - Impressum